07.02.2012

Flatpress: Das Verschwinden des Backslash

Wie ich in diesem Forum-Beitrag mal beschrieben habe, hatte ich das Problem, dass ich in Flatpress-Artikeln kein (Backslash) verwenden konnte. Nach dem Speichern war das Zeichen einfach verschwunden.

Mittlerweile habe ich eine Teil-Lösung gefunden, die zumindest für meinen Hoster Host Europe gilt. Man meldet sich im Kunden-Informations-System an und wechselt zu Administration - Webhosting - xxxx - Skripte - Skripteinstellungen. Dort stellt man die Option PHP.Magic-Quotes-GPC auf on.

Aber Vorsicht: Beim Speichern als Entwurf entfernt Flatpress die Zeichen weiterhin.
:-(

27.01.2012

Flatpress: Anzahl angezeigter Beiträge im Adminbereich

Im Adminbereich von Flatpress findet man unter “Beiträge - Beiträge verwalten” die Liste der zuletzt veröffentlichten Beiträge. Standardmäßig werden hier 8 Einträge zum Anzeigen, Bearbeiten oder Löschen angezeigt. Es gibt in der Konfiguration bisher keine Möglichkeit, diese Anzahl zu beeinflussen. Es geht aber doch, wenn man in einer PHP-Datei einen zugehörigen Zahlwert ändert.

1. Open FLATPRESSFOLDER/admin/panels/entry/ admin.entry.list.php
2. Change the number in line 54 to what you like ($defcount = 8; // <-- no magic numbers! todo: add config option?)

Schöner Tipp aus dem Flatpess-Forum.

13.01.2012

FlatPress 1.0 «Solenne»

Habe die aktuelle Flatpress-Version eingerichtet. Falls etwas nicht funktioniert und ich habe es übersehen, gebt mir bitte einen Hinweis. Danke!

fp-logo.png

03.01.2012

Flatpress: Beiträge erstellen nicht mehr möglich

Ok - ich habe hier lange nichts mehr geschrieben. Nun, heute wollte ich mal wieder, musste aber feststellen, dass ich neu erstellte Beiträge nicht mehr speichern konnte. Das Bearbeiten alter Beiträge funktionierte und ich konnte auch die Kommentarfunktion verwenden, aber neue Beiträge wurden nicht übernommen.
1325619659_angry.png
Dann entdeckte ich weitere Probleme. Die Widget-Konfiguration konnte nach einer Änderung nicht gesichert werden, Plugins ließen sich nicht deaktivieren. Nach einer Suche im Flatpress-Forum hat sich der Übeltäter herausgestellt. Das DateChanger-Plugin macht offensichtlich Probleme. Ich hab’s erstmal deaktiviert.

Quelle:
creating new article does not work with

Hinweis:
Ich verwendete die Version 2.1 mit folgender Versionsangabe

Plugin Name: DateChanger
Plugin URI: http://marcoverga86.netsons.org
Type: Block
Description: Lets you change creation date/time for new entries
Author: Marcoverga86
Version: 2.1
Author URI: http://marcoverga86.netsons.org

Unter der URL ist leider nichts erreichbar.


Icon

04.01.2011

Flickr-Album als Widget in Flatpress integrieren

Dieser Blog dient ja auch dem sinnfreien persönlichen Spieltrieb. Der führte dazu, dass ich mich fragte, ob man zwischen Bildern, die bei Flickr liegen, und einem Flatpress-Blog eine Verbindung herstellen kann. Und zwar ohne Plugin-Programmierung, denn das kann ich ja nicht. Ein mögliches Ergebnis könnt ihr rechts unten in der Sidebar sehen. So wird es gemacht:

Flickr-Modul erstellen

Bei vorhandenem Flickr-Account kann ich mir ein eigenes Modul erstellen. Dazu rufe ich die entsprechende Seite auf. Hier habe ich die Wahl zwichen einem HTML und einem Flash-Modul.

flickr01.jpg

Sie können Elemente aus Ihrer eigenen Sammlung, einer Ihrer Gruppen oder Uploads von allen Benutzern auswählen. Wenn Sie möchten, können Sie jede dieser Optionen nach einem Tag filtern.

Ich nehme das Flash-Modul.

Inhalte auswählen

flickr02.jpg

Der Screenshot spricht für sich selbst. Meine Wahl: Album.

Farben bestimmen

Wenn ich möchte kann ich die Farbgebung noch beeinflussen oder Rahmen und Hintergrund entfernen, was meine Wahl ist.

flickr03.jpg

Code erhalten

Im letzten Schritt bekomme ich den Code ausgeworfen, den ich nun irgenwie auf meiner Webseite unterbringen muss.

flickr04.jpg

Das HTML-Modul wird analog erstellt. Die möglichen Optionen sind etwas anders, aber der Assistent leitet verständlich durch den Gestaltungsvorgang.

Übernahme in den Blog

Dies geht sehr einfach mit dem Blockparser-Plugin, das zur Standard-Flatpressinstallation gehört.

Statische Seite erstellen

Das Blockparser-Plugin arbeitet mit einer statischen Seite zusammen. Diese muss zuerst im Administrationsbereich erstellt werden. Auf diese Seite wird dann der erhaltene Code eingefügt. Hier ein Beispiel. (Der Code wurde für den Screenshot gekürzt!)

Die Eingabe der HTML-Tags nicht vergessen! Auch wenn in der Blogkonfiguration die Option “Inline-HTML” aktiviert ist!

flickr05.jpg

Blockparser-Widget erstellen

In der Widget-Konfiguration den Bereich Blockparser-Widgets auswählen. Die gerade erstellte Seite muss hier für das Blockparser-Plugin aktiviert werden.

flickr06.jpg

flickr07.jpg

Blockparser-Widget positionieren

In der Widgetverwaltung kann man nun das neue Blockparser-Widget in die Sidebar einfügen.
Auf Änderungen speichern klicken nicht vergessen.

flickr08.jpg

Ausblick

Auf die gleiche Weise kann man natürlich auch anderen Code in die Sidebar bringen. Das Blockparser-Plugin ist schon eine schöne Sache.